cl-zitate
Menu
Der Berater bringt's! Der Berater bringt's!
Vereins-FÜHRUNG Vereins-FÜHRUNG
Beratungen & Seminare Beratungen & Seminare
Warum Beratung? Warum Beratung?
Der Vereinstester Der Vereinstester
Die Welt der Vereine Die Welt der Vereine
Hermann K. Severin Hermann K. Severin
Nur für Mitglieder Nur für Mitglieder
PR & Publikationen PR & Publikationen
Kontakt/Impressum Kontakt/Impressum
cl-logo



SEVERIN & PARTNER
Vereinsberatungen +
Modernes Ehrenamt
 
Hermann K. Severin 
Dellenweg 1 
53604 Bad Honnef
Telefon 02224 - 98 75 890
Telefax 02224 - 98 75 891
Severin-Koeln@t-online.de

                                         NEUE ZEITEN  -  NEUE VEREINE

Der Vereins-Betriebs-Berater weiß - wie auch jeder sich selbst gegenüber ehrlichem Vorsitz & Vorstand - wenn nicht auf den ersten dann auf den zweiten Blick, woran es seinem Verein fehlt, wenn der gerade oder schon länger stagniert bzw. generell rückläufig ist. Auf jeden Fall sind möglichst kurzfristig Gegenmaßnahmen zu finden und einzuleiten - und zwar die richtigen - um für alle im und am Verein Beteiligten zu besseren Daten und erfreulicheren Zeiten zu gelangen.

Wie sonst verbessert ALLE WELT Unwohlsein, Krankheiten, Armut u.v.a. als durch Zuhilfenahme von Facharzt, Fachmann, Fachberater?

Weil auch die Gründe für eine ungute Situation in Verein oder Firma nicht an Politik, Klimawandel, Wetter liegen, sondern immer in Verein und Unternehmung zu suchen & zu finden sind, entscheidet sich seit je her jede ´Unternehmens-Leitung´ zuerst für einen ´dritten Blick´ - also für einen Anruf beim Fach-Berater. So wird schnell und objektiv deutlich, welche Unbill vorliegt und auch wo Vorsitz & Vorstand sowie Verein hinwollen oder hinsollen und wo jetzt anzusetzen ist.

Das persönliche, individuelle und vertrauliche Beratungs-Gespräch schafft zunächst immer Klarheit, und dann - wie die Hausmittel - wirksame Anregungen. Das sind Tipps, Hilfen und vor allem Hinweise & Beispiele, wie auch andere Vereine schon ihre Schwächeperioden überwunden und ihre Erfolge geschafft haben.

Im Verein entscheidet sich heute alles nachhaltig über die Personen & Instrumentarien bei FÜHRUNG & Strukturen, ORGANISATION & Verwaltung, MARKETING & Medien & PR. Und dabei können selbstverständlich auch interessierte Mitglieder & Mitarbeiter des Vereins äußerst behilflich sein! Wie man so etwas heute am besten macht - verschreibt der Fach-Berater.

Denn der Vereins-Betriebs-Berater kennt VEREINE seit Jahrzehnten - und zeigt für alle Probleme eine Reihe praktischer Lösungen auf! Richtige Maßnahmen & kreative Tipps bewirken zuweilen kleine oder große Wunder.

Der erste logisch fällige Schritt dazu wäre jetzt - vor Ort - ein Besuch des VBB (entweder für ein Einzel- oder Vorstands-Berater-Gespräch).

Diese Chance lässt - schon im ureigenen Interesse - kein Vorsitz oder Vorstand oder ein sich mitverantwortlich fühlendes Mitglied aus!

 

Was der Vereins-Betriebs-Berater - wie kaum ein anderer - mitbringt & was von ihm für Vereine bzw. für ihre Vorstände auf Wunsch sehr schnell und innovativ umgesetzt werden kann, hat er in der PRAXIS als Vorsitzender im Ehrenamt Jahrzehnte-lang x-mal selbst umgesetzt und als BERATER anderen V&V x-mal vorgestellt & erläutert. Immer mit Erfolg.

Und dann hat er alles, was er erarbeitet, erlebt & gesehen hat, aufgeschrieben!

HIER sind z.B. 5 Punkte (Arzneien), die jeden Verein und auch jeden Vorsitz & Vorstand schnell & entscheidend voranbringen, und es somit mehr als wert sind, ausführlich gelistet zu werden!  `Besonders wertvoll - 1-mal pro Quartal´

Diese LISTEN (Praxis-Hilfen) möchten Sie kennen lernen:

1. 100-mal ´Pro & Contra Ehrenamt´

2. 100 Geld-Quellen für Vereine

3. 100-mal ´Allerbeste Marketing-Tipps´

4. 200-mal `Das alles ist Verein´

5. Wie Vereins-Medien Geld in die Vereins-Kasse bringen.

                              NEUE ZEITEN – NEUE VEREINE 

                              Der Vereins-Berater bringt´s - immer! 

 

Ist Integration

etwa erst heute ein Thema und eine Aufgabe (auch für Vereine) - durch die aktuelle Migranten-, Zuwanderer- und Flüchtlings-Situation in D ausgelöst?

NEIN, eine funktionierende Gesellschaft hat permanent  Integrations-Aufgaben - und zwar nicht nur gegenüber Einzel-Personen und Familien aus dem Ausland sondern auch jeweils vor Ort gegenüber zuziehenden, alleinstehenden und behinderten Mitbürgern.

Keiner kann das besser

als unsere 600.000 (?) Vereine, >weil deren Vielfalt immer auch die persönlichen Interessen aller Beteiligten berücksichtigen kann,

>weil sich für die öffentlichen und öffentlich bezuschussten Vereine hier eine allerbeste Gelegenheit für eine persönliche Sonder-Behandlung ergibt,

>weil zudem jedes einzelne Vereins-Mitglied nach seinen Möglichkeiten weitere Hilfestellungen geben kann.

HKS 

www.VereinsBeratungen.de

steht auch für diese Fragen allen betroffenen Personen, Vereinen und Vereins-Gründern mit Rat und Tat zur Seite  - und zwar zu günstigen Konditionen.

HKS

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*