Zwei-Zeilen-Zitate


Nichts kommt der Wahrheit im Alltag der Vereins-Praxis näher, als solche Zitate aus meinen Berater-Gesprächen.

Hier davon eine kleine Auswahl:

Nr. 001: Vom VVB: Vereins-FÜHRUNG braucht mehr Politik, Optik und Taktik, als allgemeines und spezielles Wissen. ´Tiks´ gibt´s im persönlichen Gespräch, Referat… > Sagen Sie wo und wann – und schon…

Nr. 002: IM VEREIN SEIN… Die Amateur-Personen-Mitglieder-Vereine e.V. (APMV) könnten das Liebe-, Lust- und Laune-Leben im Land für Sonntag und Alltag hegen und pflegen!

Nr. 347: Der Kampf gg. EINSAMKEIT, angeführt von BM Lisa Paus, ist d i e Chance jedes einzelnen Vereins bzw. Mitglieds, ihn mit den vielen eigenen Möglichkeiten zum eigenen Nutzen zu unterstützen!

Nr. 346: HKS, VVB: „Ich rate, berate und schreibe – aus der Vereins-Praxis – für die Vereins-Praxis – für eine moderne und effiziente FÜHRUNG von Amateur-Mitglieder-Vereinen“

Nr. 344: „Wir freuen uns über jedes Kind,“ sagt Mutter, sagt Vater… – und auch jeder Vereins-Vorsitzende. Und dann – macht es Arbeit und Kosten, braucht Platz und hat Wünsche, bringt aber auch

Nr. 343: Es mag ja sein, dass unsere Schätzung über 15 Millionen Ehrenamtliche in D falsch ist, aber noch falscher ist die offizielle Zahl über 30 Millionen Ehrenamtliche – von ZIVIZ, Berlin.

Nr. 342: Es geht hier seit Jahrzehnten um die Doch- oder Nicht-Ehrenamtlichen in D – speziell um die Ehrenämter in 600.000 Vereinen (auch eine Zahl von ZIVIZ > unsere 300.000 Vereine).

Nr. 341: Das Ehrenamt im Vereins-Vorstand zahlt reichlich zurück: 100 Vorteile für Vereins-Vorstände, 100 Führungs-Maßnahmen für Vereins-VORSITZE, 100 Vorteile für Amateur-VEREINE! Nur HIER!

Nr. 340: Die Qualität der Vereins-Arbeit von ehrenamtlichen Vorständen in ´Amateur-Personen-Mitglieder-Vereinen´ (APMV) bestimmt die Qualität ihrer Vereine: Preparing before Repairing!

Nr. 339: Die 35-Std.-Woche bringt den Vereinen doch nicht den erwarteten Mitglieder-Zulauf. Die ´neue Zeit´ geht wohl in die 2. und 3. Jobs. Und deren Ertrag in die Rubrik Reisen & Wohlleben.

Nr. 338: Jeder Verein braucht einen Meeting-Point (Vereins-Heim oder -Treff?) für seine Mitglieder: Spontan-Kontakt & -Fragen, PC- & PKW-Hilfe, Mitfahrt, Geld-Leihe, Job- & Arzt-Suche, Besucher-Treff…

Nr. 337: VIPs, PROMs, Spitzenkräften aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik, die in unseren APM-Vereinen Spitzenfunktionen übernommen haben, müssen wir dafür höchst dankbar sein!

Nr. 334: Oft gibt der VVB seine Antwort bereits vor der Fragestellung. So zeigt und besorgt der VVB auch – meistens zusammen mit dem Vereins-Vorstand – wie das Honorar in die Kasse zurückfindet...

Nr. 331: Neue Mitglieder (20++) bringen APM-Vereinen und Vorstand mehr Beiträge, Einnahmen, Anregungen, Anerkennung, Bestätigung, Wirkung, PR, größeren Radius, Aufwind …

Nr. 330: „Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens“ – Aristoteles / „Vereins-Führungs-Erfahrung kann man kaufen – bei dem, der davon genug hat“ / VereinsBeratungen.de

Nr. 325: Verein, Verein-chen, Verein-chen-lein… Was davon soll Ihr Verein sein – oder werden? Alles ist möglich, sagt der VVB! Wer befindet bei Ihnen über Ziele und Entwicklung? Vorsitz oder Mitglieder?

Nr. 324: Die größte Konkurrenz für Vereine sind die Vereine! Sind es in D 600.000 – oder 300.000? Verein muss nicht klein & arm sein, er kann groß und stark sein – nur nicht alle auf einmal!

Nr. 323: Ein Tag ´mit oder für die Presse´, eine Presse-Konferenz++, nutzt nicht nur dem Verein sehr – sondern oft auch dem Vorsitz mehr! [Der VVB hilft – und sagt Ihnen mehr – übers WIE!]

Nr. 321: VVB an Vorstand „MITGLIEDER-Werbung“: „Wer die Kinder hat, hat die Familien, wer die Familien hat, hat die Nachbarschaft, wer die Nachbarschaft hat, hat das Umland – seine Welt“

Nr. 318: Vorsitzende sorgen vor > auch für ihre Zukunft und die ihrer Vorstände mit persönlichen Dokumenten, Anerkennungen, Zeugnissen` etc. über ihre Ehrenamts-Zeiten und -Leistungen.

Nr. 314: Was das 7. Jahr für die EHE, ist das 8. für Vereins-VORSITZE: Die Mitglieder haben das OBER-Gesicht langsam satt – wie der Vorsitz die versteckte Rederei der Mitglieder über ihn!

Nr. 312: UNBEDINGT lesen sollten Vereins-Vorstände, die AKTIVE bezahlen, den Artikel VEREINSAUFLÖSUNG, im GA Bonn, vom 28.10.23. Kopie davon liegt hier vor – Anruf oder Mail genügt!.

Nr. 311: Normal geführt – wächst der Verein normal! Soll der zulegen – muss er zulegen! > Letzteres fällt dem Vorstand zu. Wie der die Mitgliederzahl verdoppeln kann – weiß der VVB!

Nr. 304: „Hochwürden, komm ich als Ehrenamtler in den Himmel?“ – „Bist Du  in ein Vereins-Amt gewählt worden – vielleicht Ja, bist Du nur ein Volksmund-EA-licher – vielleicht Nein

Nr. 295.: Die wichtigsten der ‚Ungeschriebenen Gesetze‘ für Vereins-Führung im -Ehrenamt sollten zur Hand sein, wenn Verantwortliche für sich und ihren Verein mehr Erfolg suchen! HIER!

Nr. 279: „Einer spielt Tennis, feiert Karneval, bejubelt Schalke & fährt mit ADAC. So ist er 4x in den 600.000 Vereinen & 50 Mio. Vereins-Mitgliedern erfasst – mit ihm viele andere ´Mitglieder` der 50 Mio.!

Mündlich oder schriftlich (per Mail) gerne mehr!
Hermann K. Severin, VVB
Telefon 02224 – 98 75 890
Mobil 0172 – 1541053
severin-koeln@t-online.de